Home

“Gospel in Gottfried”

Als Gastsängerin bestritt Simon Dye den ersten Teil des Konzerts. Begleitet von Martin Speight am Piano begeisterte Simon Dye mit ihrer einzigartigen Soulstimme die  zahlreichen Zuschauer und riss sie in ihren Bann. Sie sang u. a. Songs von Tracy Chapman und Liza Wright, die sich auf ihre ganz eigene Art mit Glaubensfragen befassen.
Auf ganz andere Weise – aber ebenso begeisternd –
gestaltete der Ephata-Gospelchor unter Leitung von Hildegard Jacoby sein Programm mit Modern-Gospel-Songs von balladenhafter bis poppig fetziger Stimmung.

Wie wir es von Ephata kennen, entstand in der phantastisch illuminierten Kirche wieder eine Atmosphäre, die noch lange nachwirkt.

Mehr über Simon Dye lesen Sie auf  ihrer Website